Deutschland gegen Spanien das „vorgezogene“ EM-Finale

Kommentar:

AUTOR: WILFRIED SIGI HORRMANN

 

Eigentlich findet das Endspiel der Fußball-EM erst am 14. Juli in Berlin statt, doch am Freitag steigt in Stuttgart (18 Uhr) für mich das „vorgezogene“ Finale zwischen Deutschland und Spanien…

Neben den starken Schweizern, Holländern und den tollen Türken treffen die beiden wohl besten Teams der EM (leider) schon im Viertelfinale aufeinander. Das wird spannend, denn die Spanier mit ihrem 16jährigen Wunderknaben Jamal, Wirbelwind Willams und dem wunderbaren Regisseur Rodri dürften es dem deutschen Team ganz schön schwer machen, zu gewinnen. Aber verstecken brauchen sich Rüdiger, Gündogan, Havertz, Musiala, Kimmich, Füllkrug und Co. natürlich nicht. Auch diese zur homogenen Top-Einheit gewachsene Mannschaft von Julian Nagelsmann hat die Klasse, die Spanier zu besiegen. Freuen wir uns also auf ein weiteres spannendes Highlight.

Bislang ist die EM ein schönes, friedliches Fußballfest mit wunderbaren, fröhlich singenden und sympathischen Gästen aus ganz Europa. Ich hoffe, dies bleibt auch so bis zum Schluss. Ein großes Kompliment an die vielen ehrenamtlichen Helfer, Rettungs-und Hilfskräfte und an die Männer und Frauen der Polizei, die rund um die Uhr im Einsatz sind, von mir dafür ein herzliches Dankeschön!

 

WILFRIED SIGI HORRMANN